Seite auswählen

Göggingen

Göggingen

Drehbuch: Christoph Silber, Dörte Franke, Martin Lehwald
Regie: Martin Lehwald

Ein emigrieter Deutscher kommt 1947 als Offizier der US-Armee zurück und wird mit der Aufsicht über das Entnazifizierungslager Göggingen beauftragt. Dort freundet er sich mit der Frau eines hohen Nazi-Chargen an, die ihn benutzt, um mit ihrem Mann zu flüchten.