Seite wählen

Ein Sommer an der Moldau

Was auf den ersten Blick aussieht wie eine romantische Flusskreuzfahrt auf der Moldau, ist in Wirklichkeit ganz anders: Als Privatermittlerin soll Sophie an Bord der „Svoboda“ tätig werden. Die Großeltern der kleinen Katka hoffen, dass die Detektivin herausfinden kann, ob es dem Mädchen bei ihrem Vater wirklich gut geht. Dabei hatte Sophie den Auftrag schon abgelehnt – Kinder sind aktuell so gar nicht ihr Thema. Doch als ihr Freund Florian dann auch noch das Thema Familienplanung aufwirft, ergreift Sophie die Flucht. Ab an die Moldau. Ab auf die „Svoboda“.

Zu ihrer Überraschung entspricht Tomasz, der Vater von Katka, so gar nicht dem Bild, das die auftraggebenden Großeltern von ihm gezeichnet haben: Tomasz ist ein liebevoller Vater, der auf unkonventionelle Weise versucht, mit dem Tod seiner Frau umzugehen und für seine Tochter da zu sein. Und so lernt Sophie das Konstrukt „Familie“ als etwas kennen, das ihr einen komplett neuen Blick auf ihr Leben gibt.

Credits

Cast: Alina Levshin, Marko Cindrić, Ziva Marie Faske, Franziska Walser, Rudolf Kowalski, Steve Windolf, Karen Dahmen, Lore Stefanek, Friedhelm Ptok u. a.

Drehbuch: Axel Melzener, Julia Nika Neviandt, Daniel Call
Regie: Sarah Winkenstette
Kamera: Christian Almesberger
Schnitt: Christian Krämer
Musik: Ulrich Reuter
Ton: Tomáš Bělohradský
Szenenbild: Pierre Brayard
Produzenten: Martin Lehwald, Michal Pokorný, Marcos Kantis
Producer: Philipp Goeser, Simon Grohe
Redaktion: Sebastian Hünerfeld

Szene aus Okavango
Szene aus Okavango
Szene aus Okavango
Szene aus Okavango
Szene aus Okavango
Szene aus Okavango
Szene aus Okavango
Szene aus Okavango